Freiwillige Feuerwehr

Ziel des Vereins:

Retten, Bergen, Löschen

Über uns

Wehrführer:                   

Martin Eckertz, Banzenbach 2,  Tel.: 960075 


Stellvertr. Wehrführer: 

Andre Fallis, Oberweilerer Str. 14, Tel.: 7865


Gerätewart:  

Jan Rings, Hauptstr. 2 , Tel.: 7687

 

Gründungsjahr:  1908

Anzahl der Mitglieder: 27 Aktive, 26 Inaktive

 

Aktuelles:

 

 

Aus der Geschichte der Feuerwehr:

Im Jahre 1907 wurde gemäß der Feuerpolizeiverordnung eine Pflichtfeuerwehr in Ehlenz gegründet. Bereits Ende des Jahres 1907 konnte mit der Gemeinde Ließem ein Löschverband ins Leben gerufen werden, dem 70 Mitglieder angehörten. Erster Brandmeister war Johann Weber, der in dieser Funktion bis 1913 tätig war. Im Jahre 1908 wurde aus der Pflichtfeuerwehr Ehlenz, nach Antrag beim Landratsamt Bitburg und Genehmigung durch den Landrat, eine Freiwillige Feuerwehr. Nach den beiden Weltkriegen fanden sich immer wieder Bürger der Gemeinde Ehlenz bereit, Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr zu verrichten und somit Hab und Gut der Einwohner von Ehlenz zu schützen. Die Aufbauphasen nach den Kriegen gestalteten sich personell und materiell sehr schwierig, da der überwiegende Teil der Feuerwehrkameraden verletzt oder nicht mehr heimgekehrt war. Das meiste Material war durch Kriegeinwirkungen zerstört oder erheblich beschädigt und konnte nur nach und nach ersetzt werden. Im Jahre 1951 erhielt die Ehlenzer Wehr eine Tragkraftspritze TS6, im Jahre 1965 einen Tragkraftspritzenanhänger, 1988 ein neues Feuerwehrgerätehaus als Anbau an das Gemeindehaus und im Jahre 1991 ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF). Im den Jahren 2003 bis 2005 wurden im Zuge des Umbaues des Gemeindehauses auch die Räumlichkeiten der Feuerwehr umgestaltet und der Schulungsraum ins Obergeschoss verlegt. Im  Jahre 2008 hat unsere Feuerwehr von der für das Feuerwehrwesen zuständigen Verbandsgemeinde Bitburg-Land unter Mithilfe der Ortsgemeinde eine moderne Tragkraftspritze Fox 3 erhalten, die während des Jubiläumsfestes zum 100jährigen Bestehen im September 2009 eingesegnet wurde. Seit 2016 verfügt die Feuerwehr über ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug TSF und ist somit gut für die Zukunft gerüstet.

Die heutige Freiwillige Feuerwehr Ehlenz hat 23 aktive Mitglieder und steht unter der Leitung von Wehrführer Martin Eckertz und seinem Stellvertreter Andre Fallis. Fest in unsere Feuerwehr integriert sind aber auch die ehemaligen Wehrleute, die durch Erreichen der Altersgrenze von 60 Jahren aus den aktiven Dienst ausgeschieden sind, die sogenannten Alterskameraden. Bei Ausflügen und sonstigen Festen und Feiern sind sie immer mit dabei und bleiben so bestens mit der Feuerwehr verbunden. Seit 1979 gibt es zudem den Förderverein Feuerwehr Ehlenz, dessen Vorsitzender Frank Feider ist.